Runde Grillpfanne – sinnvoll oder nicht?

Der überwiegende Teil der erhältlichen Grillpfannen hat eine eckige Grundfläche. Doch es gibt auch Ausnahmen, diese sind jedoch mitunter schwer zu finden. Das ist insofern bemerkenswert, da Pfannen in der Regel eine runde Grundfläche haben und sich eckige Pfannen nur schwer etablieren konnten und insgesamt eher ein Nischendasein fristen.

Runde Grillpfanne von Le Creuset
Runde Grillpfanne von Le Creuset

Anders verhält es sich bei Grillpfannen: Modelle mit einer eckigen oder quadratischen Grundfläche sind weit verbreitet. Das liegt an der Tatsache, dass viel mehr Grillgut in der Pfanne Platz findet. Die Nachfrage nach eckigen Pfannen ist entsprechend hoch. Es gibt sogar den Trend hin zu Grillplatten, die noch viel mehr Platz bieten.

Doch auch runde Grillpfannen haben ihre Berechtigung. In diesem Beitrag zeigen wir die Vor- und Nachteile auf und zeigen Ihnen, wann eine runde Grillfläche die richtige Wahl darstellt.

Grillpfanne: rund oder eckig?

Ob man dem einen oder dem anderen Pfannenmodell den Vorzug gibt, hängt in erster Linie von den persönlichen Bedürfnissen ab.

Nicht jeder benötigt ausreichend viel Platz um vier Steaks oder sechs Fleischspieße gleichzeitig zu braten. Dazu muss man wissen, dass eckige Pfannen circa 20 Prozent mehr Bratenfläche bieten. Wer mit weniger Platz zurecht kommt, für den sind runde Grillpfannen eine formschöne Alternative.

Eckige Grillpfanen lassen nicht problemlos mit anderen Pfannen stapeln – es wird daher mehr Platz im Küchenschrank benötigt. Bei runden Grillpfannen verhält es sich anders.

Möchte man eine runde Grillpfanne kaufen, ist die Auswahl leider nicht so groß. So gibt es unter anderem die hochpreisige Le Creuset Grillpfanne auch in einer runden Variante  mit Teflonbeschichtung und praktischem Gegengriff.

Runde Grillpfannen Bestseller April 2021